Mobilität konsequent gedacht: loved und Audi zünden die nächste Stufe des Audi Magazins.

2008 relaunchte loved das Kundenmagazin von Audi erstmals. Als frisch designierte Leadagentur für die multimediale Audi Magazin-Familie definierte sie ebenso deren neue Ansprüche: noch näher an die Marke heranzurücken, während Bildsprache als auch Inhalte den Vergleich mit führenden internationalen Lifestyle-Magazinen nicht scheuen müssten. Seither wird das Audi Magazin regelmäßig bei allen gängigen Content-Awards ausgezeichnet und hat sich stetig weiterentwickelt, u.a. mit einem großen digitalen Angebot und begleitenden Filmen.

Fast 9 Jahre später wird das Magazin ein weiteres Mal neu gedacht, gemeinsam mit loved. Nach einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren hat sich die Gestaltungsagentur der thjnk-Gruppe erneut durchgesetzt. Das komplett neue Konzept wird das Audi Magazin in Zukunft noch näher an die Marke heranrücken – und somit an all das, was Audi heute ausmacht.

Dafür setzt das Magazin zukünftig einen pointierten Fokus und widmet sich ausschließlich Themen rund um die Mobilität. Getreu dem neuen Credo: TRAVELLING PLACES AND PEOPLE. ONE STORY LEADS TO ANOTHER. GETTING A SENSE OF NEW MOBILITY. Noch mobiler wird zudem die Präsenz des Audi Magazins, denn neben der Print-Ausgabe wird auch das digitale Angebot weiter ausgebaut.

Peter Matz, Geschäftsführer, loved: "Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung unserer jahrelangen, erfolgreichen Zusammenarbeit im Bereich Content & Storytelling und freuen uns, nun ein neues Kapitel mit der Fortentwicklung des Audi Magazins zu schreiben."

Für die Umsetzung hat sich loved einen der bedeutendsten Grafikdesigner Deutschlands an Bord geholt: Mirko Borsche – u.a. Gründer des gleichnamigen Bureau Mirko Borsche sowie kreativer Leiter des ZEITmagazins – wird Creative Director des Audi Magazins. Aus München wird Borsche in enger Abstimmung mit der loved-Redaktion in Hamburg zusammenarbeiten.

Giovanni Perosino, Vice President Marketing Communication, AUDI AG: „Mit dem neuen Ansatz haben uns loved und Mirko Borsche überzeugt: Das neue Audi Magazin lebt Mobilität in jeder Story und bis ins letzte Detail – und schafft damit das redaktionelle Äquivalent zu unserem Fahrgefühl.“

"Wir glauben an die Kraft eines anspruchsvollen Titels, der unsere Markenstory erzählt. Auf progressive, moderne Art und Weise, auf allen sinnigen Kommunikationswegen. Dabei werden in Zukunft vor allem Print und digital noch stärker ineinandergreifen und unsere Story konsequent erzählen. Wir wollen so nicht nur unsere Kunden erreichen, sondern auch einen kleinen gesellschaftlichen Beitrag leisten“, ergänzt Jörg Dietzel, Leiter Creation/Sales Media, AUDI AG.

Das Audi Magazin ist die Master-Ausgabe für alle internationalen Ausgabe und hat eine Jahresauflage von 12 Millionen Exemplaren weltweit.

Die erste Ausgabe des neuen, englischsprachigen Audi Magazins wird im Herbst 2017 erscheinen und über den nationalen und internationaler Kioskvertrieb erhältlich sein.